sichere, zuverlässige Zerstörung von Datenträgern!

streamercassetten
sicherungsband streamercassetten

Das Löschen von Daten ist scheinbar einfach: Man klickt mit der rechten Maustaste auf die Datei, die nicht mehr benötigt wird, und wählt die Option „Löschen“ aus. Wer nun aber denkt, die Datei sei unwiderruflich von der Festplatteeliminiert, der irrt.

Das Dokument befindet sich nur im Papierkorb und kann von dort problemlos wiederhergestellt werden. Auch wenn man anschließend den Papierkorb leert, ist eine Rekonstruktion der darin befindlichen Elemente selbst für relativ unerfahrene PC-Nutzer leicht zu bewerkstelligen.

Löschen ist also nicht gleich Löschen.

Um Informationen endgültig von einem Datenträger zu eliminieren, sind schwerere Geschütze notwendig. Wir erklären Ihnen, wie es gelingt.

Über die sicherste Zerstörung von Datenträgern!

Löschbefehle des jeweiligen Betriebssystems oder auch Formatieren des Datenträgers reichen hierzu nicht aus, da die Daten-Rekonstruktion mit verfügbarer Software leicht möglich ist.

Nur so lassen sich Daten unwiderruflich löschen und vernichten:

Magnetische und optische  Datenträger:  Sicheres Löschen!

Daten-Schutzes und der Informations-Sicherheit

ist beim Löschen von sensiblen oder vertraulichen Daten auf optischen und magnetischen Datenträgern zu gewährleisten, dass die Daten absolut sicher gelöscht werden.

 

Alle Daten, die sicher gelöscht werden sollen, müssen durch physikalische Maßnahmen (mechanische oder thermische Zerstörung des Datenträgers) oder durch mehrmaliges Überschreiben völlig unkenntlich gemacht werden.

Beim Löschen durch Überschreiben, Speicherung von Daten berücksichtigen,
wie z. B. die Existenz von automatischen oder manuellen Sicherheitskopien, von automatisch durch das System oder einzelne Anwendungen angelegten temporären und Auslagerungsdateien oder von Journalen bei bestimmten Dateisystemen.

 

 

Ganze Geschichte »

 

Preiswert: sichere Abholung und Vernichtung ihrer Akten

Einfach und Sicher: Aktenvernichtung durch zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb

Was machen sie mit vertraulichen Dokumente und Datenträger (auch CDs und Bänder) mit sensiblem Inhalt – Unternehmen, die ihre Akten „sicher“ vernichten lassen wollen, benötigen dafür einen zertifizierten und anerkannten Entsorgungsfachbetrieb.
Alle Kunden aus Industrie, Handel, Verwaltung und dem Privatbereich schätzen unsere Arbeit denn wiir sind sicher und preiswert bei Aktenvernichtung

Wir übernehmen die sichere Aktenvernichtung von Anfang bis Ende. Auf Wunsch und Aufpreis befüllen geschulte Mitarbeiter die Sicherheitscontainer.
Selbst umfangreiche Aktenmengen können schnell und sicher vernichtet werden. Sobald die Dokumente in der Shredderanlage eingetroffen sind, werden sie datenschutzgerecht vernichtet.

alte Akten sicher und preiswert vernichten lassen!

Die colonia-aktenvernichtung ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb in Köln und bietet eine sichere und datenschutzgerechte Aktenvernichtung zum Pauschalpreis.

 

Wie entsorgen Sie Ihr Papiere, die sensible, persönliche Daten enthalten (alte Kontoauszüge, Rechnungen, Amtsbriefe) ?

r eine hohe Persönlichkeit bin, mache ich mir manchmal Sorgen, wenn ich Papiere, die sensible, persönliche Daten enthalten (alte Kontoauszüge, Rechnungen, Amtsbriefe...), in den Papiermüll werfen soll oder besser Akten venichten lasse. 

Bei uns in Berlin gibt es nämlich die Müllsammler, die die Papier-Tonne nach geheimen Papieren durchsuchen! Ich zerreiße meine alten Unterlagen dann, mangels elektrischem Aktenschredder, in ganz kleine Schnipsel und werfe sie dann in den Restmüll anstatt in den Papiermüll!

Habt Ihr einen Aktenvernichter / Aktenschredder?

Verbrennt Ihr geheime Papiere im Ofen?

Ich finde der richtige Umgang mit persönlichen Daten ist sehr wichtig. Wichtige Unterlage zu zerreißen ist keine gute Möglichkeit, die Einzelteile können leicht zusammen gesetzt werden. Ich hatte mir früher auch ernsthafte Gedanken zum Datenschutz gemacht und mir vor ein paar Jahren einen günstigen Aktenvernichter zugelegt. Meistens gehen die schnell kaputt!
Wenn Du Dir auch mal einen Aktenschnipsler zulegen solltest (nicht zu empfehlen), dann achte darauf, dass er wenigsrten  ein so genannter X-Cutter ist und nicht bloß Streifen schneidet. Die Papier Reste kannst Du dann entsprechend entsorgen.

Solche persönlichen Sachen jag ich grundsätzlich durch den Schredder. Ich hätte doch immer ein komisches Gefühl die Sachen so in den Müll zu werfen. Gibt doch immer neugierige Leute die nichts anderes zu tun haben

Aktenvernichter, alles schreddern und dann kannst gefahrlos in die Papiertonne... oder verbrennen, man macht im Garten ein Feuerchen...

Meine Oma hat sich bei der Entsorgung alter Unterlagen noch keine Gedanken gemacht, steckt sie immer zwischen Zeitungen und Zeitschriften.

Entweder zerreiße ich sie in recht kleine Stücke oder ich nehme sie mit ins Geschäft und lasse sie dort durch den Reisswolf. Ich glaube kaum dass sich jemand die Mühe macht und die Schnipsel dann wieder zusammensetzt.

wichtige Papieren, die nicht mehr gebraucht werden, zerreisse ich in kleine schnipzel und versenke sie in den normalen Hausmüll und nicht in der Papiertonne. Alle Unterlagen bis auf Ewig auf zu heben ist wohl doch etwas sehr viel verlangt, z. B. wenn man viel Umzieht. und dann halt in den Müll geben.

Hab von meiner Tochter und Schwiegersohn einen Schredder bekommen. Dort mache ich alles wichitgen Dokumente klein, die keiner lesen soll.

also ich mache mir um solche papieren nicht so große Gedanken, für konto auszüge und Rechnungen hab ich extra einen Ordner wo ich alles reinmache und die älteren Sachen die reise ich in ganz kleine stücke und werfe sie dann einfach weg mit ganz alten Kontoauszügen oder Rechnungen kann man nichts anfangen und die neuen behalte ich alle sehr lange.

Ich hatte einen Schredder. Leider kaputt gegangen aufgrund von Überarbeitung. Werde demnächst also wieder einen teuereren anschaffen. Bis dahin muss die Schere herhalten

 

Seiten: 1 3 5 ...6 ...7 8 9 10 11 12 ... 25

Neueste Posts